Vegane Lieblingsstiefel von Shoezuu

Ihr Lieben

Vor einigen Wochen habe ich euch meinen veganen Stiefelvergleich gezeigt und dem Sieger einen eigenen Artikel versprochen. Relativ weit vor seinen deiden Konkurrenten gelandet und damit in Sachen Bequemlichkeit, Preis und Herstellbedingungen klar gewonnen hat der Shoezuu 8 Eye UK Boot Black.

Shoezuu 8 Eye UK Boot Black

Das Wichtigste zum Schuh kurz zusammengefasst:

  • Schuhe von Shoezuu sind immer zu 100% vegan und fair.
  • Den 8 Eye UK Boot in schwarz gibt es von Grösse 36 – 47.
  • Ein Paar kostet 134,95 €, ab 100 € Warenwert ist der Versand innerhalb von Deutschland kostenlos.
  • Sohle: Die robusten und bequemen Sohlen sind aus PVC.
  • Innenmaterial: High Tech Mikrofasern Oeko-Tex-Standart 100 zertifiziert.
    Sehr atmungsaktiv. Kann bis zum 8fachen des eigenen Gewichtes an Wasser aufnehmen. Innensohlen sind herausnehmbar.
  • Obermaterial: High Tech Mikrofasern Oeko-Tex-Standart 100 zertifiziert.
    Wasserdicht und atmungsaktiv.
  • Die Mikrofasern wurden CO2 frei hergestellt.

Shoezuu ist der Name des Onlineshops mit veganen Schuhen diverser Herstellfirmen. Gleichzeitig ist Shoezuu auch der Name der eigenen Schuhlinie: „Aktuell gibt es 14 Modelle der eigenen Schuhmarke. Neben den Boots, gibt es Business Schuhe, ein  Sneakermodell und ganz neu auch ein Sandalenmodell.  Das Sortiment wird im Herbst/Winter 2017 um warme Winterboots erweitert.*“

Den Vergleichsbeitrag möchte ich nun vor allem mit mehr Bildern, Inputs von Shoezuu und meinen Tragerfahrungen ergänzen, damit ihr euch ein noch besseres Bild vom Schuh machen könnt. Alle hier direkt eingefügten Bilder wurden gemacht, nachdem die Schuhe etwa 30 Stunden getragen wurden, einen die meiste Zeit davon an Konzerten. Man sieht den Stiefeln wirklich nichts an, super!

Bei Shoezuu habe ich auch nachgefragt, was die Schuhe des Shops aus ihrer Sicht denn so besonders macht. „Für die Shoezuu-eigenen Schuhe werden besonders hochwertige Mikrofasermaterialien verwendet, welche strapaziehrfähiger und atmungsaktiver als Leder sind. Die Mikrofasern werden co2 frei in Westeuropa hergestellt und sind Oeko-Tex-Standart 100 (bekannt von Textilien wie Bettwäsche) zertifiziert. Wir bieten nur Schuhe an, von derer Qualität wir überzeugt sind, das gilt auch für die Schuhe anderer Herstellfirmen.*“

Shoezuu hat mir zwei Grössen zur Anprobe geschickt, 36 und 37. Vielen Dank! ** ❤

Beim Auspacken war ich überrascht, wie schmal und fein verarbeitet sie sind. Sie lassen sich dadurch wirklich zu jedem Outfit kombinieren. Bei mir sehen die Boots getragen dann beispielsweise so aus: (Die Stofflasche lässt sich übrigens auch unsichtbar im Schuh tragen, auf der äusseren Tragseite steht in grün „vegan“, auf der inneren „Shoezuu“.)

Die oft gesehene hintere Naht sind beim Shoezuu zwei Nähte, dadurch gibt es keine Druckstelle und keine Blasen oberhalb der Ferse und der Fuss findet bequemen Halt im Schuh.

Der Schuh ist sauber verarbeitet und macht auch auf Detailaufnahmen einen wirklich hochwertigen Eindruck. Nochmal zu Erinnerung: die Bilder habe ich gemacht, nachdem ich die Stiefel schon ein paar Abende getragen hatte!

Die Sohle ist leicht transparent und einiges heller als der Schuh, was aber nicht stört. Dabei hasse ich schwarze Schuhe mit weissen Sohlen wirklich und verstehe nicht, wie Mensch sowas produzieren oder tragen kann! Hier passt alles zusammen und die Sohle ist super robust, mache Kunststoffsohlen sehen nach einigen Stunden ja schon abgelatscht aus.

Die Sohle ist leicht flexibel und das Obermaterial hat für mich die perfekte Mischung zwischen „passt sich dem Fuss an“ und „ist formstabil“, so kann ich lange ohne Bein- und Fussschmerzen in den Stiefeln gehen. Wer einen richtig robusten Sicherheitsschuh – eventuell sogar mit Stahlkappe – sucht, muss sich wohl aber ein anderes Modell suchen.

Auf dem oberen Bild lässt sich die Form nochmals deutlich erkennen. Es bilden sich keine Knicke oder Falten durch zu dünnes Material, dennoch passt sich Mikrofaserobermaterial schön dem Fuss an.

Die Innensohle ist recht dünn und rutscht nicht im Schuh umher, auch nicht beim Anziehen oder Ausziehen. Was ich ganz toll finde, ist, dass die Sohle nicht festgeklebt ist. Manchmal trage ich gerne Einlagen vom Orthopäden oder dämpfende Silikonsohlen, die passen auch gut in den Schuh und lassen sich einfach austauschen.

Obwohl ich seit Jahren Kunstlederschuhe trage, ist das Fussgefühl je nach Material unterschiedlich und ich hasse es, in Schuhen zu schwitzen. Durch das atmungsaktive Material ist das Tragegefühl beim Stiefel von Shoezuu besser als bei anderen Schuhen, im Sommer sind mir die Boots aber definitiv zu warm.

Im Extremfall habe ich mein Paar nicht getestet, aber: „Der erste Härtetest für die UK Boots fand überraschenderweise ziemlich spontan statt. Um 5 Uhr morgens platze, nach einer langen und fröhlichen Nacht, ein Wasserrohr in einem Jugendhaus. Meine Freundin stand teils bis zu 7cm im Wasser. Ein Gutes hatte die Sache, wir wissen nun, die Schuhe halten dicht. 😀 *“

Fazit: ich kann die Schuhe bedingungslos weiterempfehlen, das Verhältnis von Preis und Leistung ist ganz grossartig, ich werde sicher öfter im Shop von Shoezuu vorbeischauen und dabei besonders auf die Modelle der Eigenmarke achten (zumindest auf solche, mit unweissen Sohlen…). Meinem Mann gefallen die Boots übrigens auch, er wird sich bei Gelegenheit wohl auch ein Paar bestellen.

Ich gebe zu, bei potenziell veganen Schuhen auch nicht immer wirklich konsequent vegan einzukaufen, erst recht nicht fair. Aber ich gelobe Besserung. Wie für viele muss manchmal Lederfreiheit bei mir einfach genügen. Manche Herstellfirmen schreiben auch gerne mal „ja, vegan!“ ohne zu wissen, was vegan genau bedeutet und woraus der Kleber denn nun wirklich hergestellt wurde. Warum handhaben das wohl viele vegan lebende Menschen so? „Ich glaube, dass könnte an der Herstellfirma-Kund*innen-Beziehung liegen. Menschen sind es gewöhnt, immer in den gleichen Stores bzw die gleichen Marken zu kaufen. Viele Kund*innen-Anfragen werden sehr schwammig beantwortet, für die Verbraucher*innen ist nicht ersichtlich, ob ein Schuh nun wirklich garantiert vegan ist.
Hier gilt es die Herstellfirmen großer konventioneller Marken in Verantwortung zu nehmen, dass diese die Produktanfragen konkret und eindeutig beantworten. Leider werden auch immer wieder unterschiedlich ausfallende Antworten verschickt, das liegt oft nicht mal an der Support-Person, sondern an den undurchsichtigen Lieferketten.
Wir raten daher an, Schuhe nur von veganen Unternehmen zu kaufen. Diese stellen zum Teil seit Jahrzenten vegane Schuhe her, was sich natürlich auch auf die Qualität der Schuhe auswirkt.*“

Was ich ja eigentlich weiss und immer wusste, wird durch diese Antwort einmal mehr verdeutlicht. Für fast alle Schuhe gibt es mittlerweile vegan zertifizierte, bezahlbare und qualitativ hochwertige Alternativen. Im Sport- und Gesundheitsbereich sehe ich noch einige Ausnahmen. Aber das kann ja noch werden! „Nach unseren Recherchen, gibt es noch keine fair produzierten Motorradstiefel. Schuhe in gendergerechten Größen sind leider immer noch Mangelware.
Wir werden zudem sehr oft nach veganen Tanzschuhen gefragt, hier gibt der Markt auch noch nicht viel her.
Wir würden auch noch besonders nachhaltige Materialien auf die Liste setzen, zb solche, die aus Abfällen der Lebensmittelbranche gefertigt werden. Hier haben wir auch schon eine neue Lederalternative im Blick, mehr können wir jedoch noch nicht verraten. 😉 *

 

* Antworten von Shoezuu, die ich direkt einkopiert habe, seht ihr kursiv formatiert.
**Die Schuhe wurden mir von Shoezuu kostenlos zur Verfügung gestellt, der Testbericht entspricht meiner ehrlichen Meinung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s