Unboxing Witch Casket April 2017

Ihr Lieben

Ja, ich gurke wohl viel zu oft auf Instagram rum. Jedenfalls entdecke ich da ständig entzückende Dinge über welche mein Konto nicht ganz so entzückt ist. However, ich musste mir einfach eine Witch Casket bestellen und packe sie nun mit euch zusammen aus.

Die Witch Casket ist eine monatlich erscheinende Überraschungsbox aus England. Sie kostet inklusive Versand nach England £ 24, nach Europa £ 30 und sonst £ 35. Der Wert der enthaltenen Produkte beträgt dabei mindestens £40.

Der Preis ist relativ hoch die bisherigen Boxen waren aber total liebevoll und abwechslungsreich gefüllt, dass ich trotzdem bestellt habe. Die Boxen werden jeweils am 15. des Monats verschickt, meine war schon am 20. April bei mir in der Schweiz.

Nach dem Abonnieren wird der Betrag sofort per Paypal belastet, gleich danach habe ich mein Abo wieder gekündigt, das ist problemlos jederzeit möglich. Da wir bald umziehen und alles ohnehin teuer und chaotisch ist, werde ich bei einer Box bleiben, zumindest vorerst. Es steht ausdrücklich in den FAQ, dass man das so machen kann und soll, nur eine Box bestellen ist also gar kein Problem.

In der Box enthalten ist jeweils eine Mischung aus mindestens einem Schmuckstück, Steinen, Büchern, Prints, Aufklebern, Räucher- und Duftkram und sonstigen schönen düster-okkultistischen Dingen. Ich bin bekennende Atheistin und faktenorientierte Realistin, habe mit Satanismus, Voodoo und co. nichts am Hut, mag aber diese düsteren Dinge einfach unglaublich gerne.

Als ich die Box auf Instagram entdeckt hatte (okay, die Inhaberinnen Ella und Deb haben meine Instaseite abonniert und mich damit erfolgreich angelockt…), habe ich sofort die Homepage besucht und mich total drüber gefreut, dass Kerzen, Kosmetik- und Duftkram entgegen meiner Erwartung komplett vegan sind! Juhuuu! ❤ (We are very careful to select products that are not tested on animals. Furthermore, as of 17th January 2017 – we went completely vegan friendly!)

Ihr findet die Produkte der April-Box in den Onlineshops von Mysticum Luna und Darkside Clothing.

Beim Öffnen entdecke ich zuerst die schöne, schwarze Duftlampe, den Eden Oil Burner. Ich liebe Duftlampen und schmelze im meiner ständig die tollen Duftwachse von Creamy Stuff, für eine zweite Lampe finde ich problemlos Platz im Haus. Praktischerweise ist auch gleich ein Duftmelt mit im Paket, der Skull Wax Melt in der Sorte Witching Hour von Mysticum Luna (okay, die Sorte riecht total klasse und für den Preis und die tolle Aufmachung, ziehen sicher bald noch mehr davon bei mir ein!). Im Gegensatz zu Wasser mit Duftölen verdampfen solche Wachsstücke nicht, sie schmelzen nur und verströmen dann ihren Duft. Hochwertige Melts lassen sich viele Male wiederverwenden und verlieren kaum Duftintensität, ich bin gespannt! IMG_20170421_180021_01

Danach entdecke ich einen Ring (für zwei Finger) in Pentakelform von Darkside Clothing. Auch den werde ich zwischendurch tragen, er gefällt mir. In einem zweiten Organzabeutel versteckt sich ein süsser Pin, wieder von Mysticum Luna.

IMG_20170421_180247_01

Desweiteren versteckt sich ein Aufkleber der Witch Casket in der Box, der wird die Sammlung auf meinem Laptop toll ergänzen. Der Druck mit dem Hut, die Aufkleber mit einem Rabattcode von Darkside Clothing und die beiden Spell Candles werden ebenfalls ihr Plätzchen hier finden.

IMG_20170421_180430_01

Auf einer schönen Papierrolle befindet sich die Beschreibung zur kleinen Altarglocke, sowas wird nach Wicca-Tradition verwendet und ist ein Ritualwerkzeug. Ich finde ihren metallischen aber weichen Klang einfach nur superschön. Wirklich. Sie wird bei mir wahrscheinlich zweckentfremdet (zugegeben, ich habe keinen Altar… 🙂 ), ist aber viel zu schade, um sie nicht regelmässig zu läuten.

IMG_20170421_180734_01

Ausserdem sind da zwei Teesorten. Ich liebe Tees und vor allem solche ohne Beutel, die beiden schnuppern sich bisher super.

IMG_20170421_181047_01

Der Tumbled Stone ist das einzige Produkt der Box, das nicht wirklich was für mich ist. Er ist weder besonders dekorativ, noch glaube oder verwende ich irgendwelche Steine. Woberi mir ein Schlaf- und Ruheboost momentan wirklich helfen würde.

IMG_20170421_181210_01

Das Pentakel-Tuch soll anscheinend ebenfalls auf den noch immer nicht vorhandenen Altar. Ich finde es super als Dekotuch, als Unterlage für Bilder oder sogar selber als Bild. Weil ich noch einen grossen leeren Bilderrahmen habe, überlege ich mir, ob das Tuch da einziehen darf. Die Dragon’s Blood Räucherstäbchen duften wie das Duftwachs und die Tees sehr intensiv aber gut. Welche Duftrichtung genau von welchem Produkt ausgeht, ist mir noch nicht ganz klar. Jedenfalls riecht es aus der Box warm, holzig, rosig, etwas nach Patchouli und Moschus, irgendwie düster aber doch sehr hochwertig und angenehm.

IMG_20170421_181401

Auf der beigelegten Beschreibung ist nochmal der gesamte Inhalt der Witch Casket aufgelistet.

IMG_20170421_181948_01

Kanntet ihr die Box schon und gefällt sie euch? 😀

IMG_20170421_181543_01_01

Advertisements

Ein Gedanke zu “Unboxing Witch Casket April 2017

  1. Also so eine Box habe ich in der Tat noch nie vorher gesehen! Aber ich finde sie unheimlich interessant! Ich bin ein unglaublich großer Harry Potter Fan und alles was irgendwie mit Magie zu hat, zieht mich automatisch an, aber ich glaube, ich würde sie mir nicht bestellen. Umso spannender sie bei dir gesehen zu haben =)

    Liebe Grüße,
    Vera

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s