Aufgebraucht – September 2016

So, ich möchte ein Jahr lang alle Kosmetikverpackungen behalten, die ich leer gemacht habe und euch monatlich zeigen, was sich da angesammelt hat. Was keinen Abfall generiert oder nur in einem Papier verpackt ist (wie beispielsweise Seifen), kommt natürlich auch auf die Liste. :-)
Das war mein August, wie immer ist alles vegan:

Ich habe für das Projekt extra eine Kiste im Büro geleert, die mir ein Jahr lang als Sammelstelle dient. So sieht die Ende September aus:

img_20161016_205009

Und das ist darin:

img_20161016_205300

Was: Shampoo-Bar Allrounder von Creamy Stuff: Endlich! Ein festes Shampoo, das meine Haare und Kopfhaut überglücklich macht und keinen Müll produziert und noch dazu hier in der Schweiz hergestellt wird. Und ich brauche danach keine Spülung!!! Wahnsinn. Genau diese Papiertüte ist übrig geblieben und ich hoffe, ich werde nie wieder Shampoos in Flaschen brauchen. Meine Kopfhaut kam bisher auch mit milden Tensiden kaum klar und ich habe diesen Bar bestellt, weil sehr milde und vor allem selten verwendete Tenside gebraucht werden, die ich bisher nie verwendet hatte. Einzig die Duftstoffe gefallen mir nicht, ich vertrage sie aber bisher gut. Schreibt bei Unverträglichkeiten sonst einfach eine Mail an Creamy Stuff, ihr werdet gut beraten. ❤ Ich plane einen ausführlicheren Artikel zu den Sachen oder zumindest zu den Shampoos.
Empfehlung: Ja!

Was: Jean & Len spitzenmässige Haarkur: Nunja, ohne Gedöns und bei mir ohne Wirkung. Nicht schlecht formuliert für eine Haarkur aber bei mir einfach nur weggespültes Geld. Dass und warum ich die Sachen nicht mag, hab ich hier beschrieben. Hier ist das recht egal weil Duftstoffe ohne wirklichen Hautkontakt, für die Wirkung und Versprechen ist das Ding aber massiv überteuert.
Empfehlung: Nein.

img_20161016_205110

Was: SebaMed Body -Milk mehr Feuchtigkeit: Relativ einfach formuliert aber mild und mit viel Panthenol, für mich etwas zu stark parfümiert (ich mag den Duft nicht so) aber sehr angenehm. Für mich wie fast alle veganen Sachen von SebaMed gut, aber nicht überragend. Weil die Sachen nicht total günstig sind und in China verkauft werden, werde ich wohl alles ersetzen, weil mich nichts davon total gepackt hat. Dennoch:
Empfehlung: Ja.

Was: Balea Aqua Feuchtigkeits Serum: Mild und gut formuliert, günstig, einfach erhältlich und angenehm auf der Haut. Für mich leider auch extrem viel zu stark wenn auch mild parfümiert, daher werde ich es vorerst nicht nachkaufen, ich mag sowas gar nicht. Aber das Produkt ist alles in allem top.
Empfehlung:Ja.

Was: bilou Duschschaum splashy Melon: Ja, ich mag Bibi nicht. Aus Mangel an richtig gutem Duschkram ohne Mikroplastik und mit tollem Duft! bin ich aber doch bei diesem Schaum gelandet. Und ich mag auch diesen Duft, auch wenn der Donut mein Favorit bleibt! Hier ist zwar die Packung nicht supertoll, aber der Schaum duftet himmlisch (Balea stinkt.) und ist sehr ergiebig und cremig. Vegan steht auch drauf, nochmal ein Pluspunkt.
Empfehlung: Ja.

img_20161016_205150

Was: Sanotint Kupfer Orange 86: Meine Lieblingshaarfarbe! Ich verwende in letzter Zeit nur noch diese und färbe auch immer nur den Ansatz mit einer Packung nach und verteile nur den Rest der Farbe in den Längen, die bleiben schön in der Farbe. Etwas teuer aber das Ergebnis ist super, dennoch nicht ganz nett zum Haar (mit meiner Ansatzmethode sollte nicht viel passieren…)

Empfehlung:
Ja. Immer wieder. Auf Instagram findet ihr noch weitere Bilder und Beschreibungen, wie ich die Farbe verwende.

Was: Tangle-Teezer Original: Ja richtig, den habe ich nicht leer gemacht und andere Verbrauchsdinge wie Rasierklingen oder Zahnbürsten kommen hier auch nicht drauf. Dennoch ist der nach vielen Jahren Liebe und Dauergebrauch echt hinüber. Eklig, verbogen und vor allem lösen sich die zwei Teile gerne voneinander und klemmen da dann gerne Haare ein, das geht gar nicht. Bei mir durfte schon wieder ein neuer einziehen, alle 4-5 Jahre 10€ für eine Bürste ausgeben, geht bei mir gut klar.
Empfehlung: Ja.

 

Hier ist noch der Beitrag zu Januar, FebruarMärz, April, Mai, Juni, Juli und August.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Aufgebraucht – September 2016

  1. Bin immer wieder fasziniert von deiner Duschschaum-Liebe 😀 Ich weiß auch nicht warum, ich mag Schaum so gar nicht…. Da bleibe ich lieber bei milden günstigen Duschgelen =)

    LG Valandriel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s