Kosmetik im Ausland bestellen

Ein Thema, das für viel Verwirrung sorgt: Pakete im Ausland bestellen und dann möglicherweise auch verzollen. Das ist mein daily business, ich versuche mal, euch etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Ich gehe dabei aber bewusst nur auf Kosmetik, die ihr für euren Eigenbedarf! bestellt und nicht auf andere Waren ein.
Wichtig: die Angaben sind eine Hilfestellung für euch und ohne Gewähr.
Stand 31.12.2015. Fragt bei Unklarheiten und Problemen bitte direkt beim betreffenden Versandunternehmen (also bei der Post, DHL, UPS und wie sie alle heissen) oder beim Zoll nach. Hinweise über Änderungen, Fragen bei Unklarheiten oder auch bei nicht mehr funktionierenden Links nehme ich aber gerne entgegen.

Ich verlinke euch in meinen Ausführungen alle offiziellen Angaben der Zollverwaltungen der unterschiedlichen Länder und auch, wie ihr euch bei Fragen an die jeweiligen Behörden wenden könnt! Oft gibt es Infohotlines oder auch Dienste per Mail, die gerne für euch da sind. Verlasst euch bitte nicht auf irgendwelche Aussagen aus Foren oder Webseiten, das kann ins Auge gehen.

border-514854_960_720

Versand in die Schweiz aus dem Ausland:
Hier gehts zur Seite Empfangen von Briefen und Paketen der Eidgenössischen Zollverwaltung.
Zollabgaben: diese berechnen sich in der Schweiz nach dem Gewicht der bestellten Ware (siehe Tares) und fallen bei Kosmetik normalerweise nicht an, wenn ihr nur einige Produkte für euch bestellt. Bei Lebensmitteln oder auch bei Kleidung sind die Zölle aber höher, ihr müsst da auch bei einer kleinen Bestellung mit Zollabgaben rechnen. Die Verpackung zählt üblicherweise auch zum Gewicht der Ware. Abgaben müssen bezahlt werden, sofern die Zollabgaben fünf Franken oder mehr betragen.
Mehrwertsteuer: auch hier gilt die Grenze von fünf Franken. Beträgt die Steuer weniger als fünf Franken, wird auf eine Erhebung verzichtet, weil  der Aufwand zu gross wäre. Der normale Steuersatz, der auch bei Kosmetikprodukten und Kleidung angewendet wird, beträgt 8%. Die Kosten für Verpackung und Versand zählen zum Warenwert dazu. Kostet euer Paket mit Kosmetik also umgerechnet (hier gehts zu den Wechselkursen) mit Versand 60 CHF oder weniger kostet, ist es steuerfrei (die genaue Grenze liegt irgendwo bei 62,irgendwas Franken).
Verzollung: Diese wird – sofern es eine Verzollung braucht – nicht von der Zollverwaltung sodern vom Transportunternehmen durchgeführt. Die Zollverwaltung kontrolliert nur strichprobenweise, ob die gemachten Angaben korrekt sind. Die Verzollung einer Sendung ist mit einigem Aufwand verbunden, deswegen kommen dafür noch zusätzliche Kosten auf euch zu, die ganz schön hoch sein können. Ihr müsst dann nicht nur die Mehrwertsteuer und oder die Zollabgaben bezahlen, sondern auch die Kosten für die Dienstleistung der Verzollung. Sofern ihr nicht über eine Kurierfirma liefern lässt, verzollt normalerweise die Post. Was das kostet, seht ihr auf der Seite Preise Importverzollung der Post.

Versand nach Deutschland aus der EU:
Der Warenverkehr innerhalb der EU ist grundsätzlich frei. Für die wenigen Ausnahmen und Beschränkungen informiert euch bitte beim Deutschen Zoll (klick auf den Link – dann seid ihr an der richtigen Stelle).

Versand nach Deutschland von ausserhalb der EU:
Bei Sendungen aus einem Nicht-EU-Staat wird es leider etwas komplizierter. Auf der Seite für Internetbestellungen findet ihr aber viele wichtige Informationen. Sendungen mit einem Gesamtwert – auch hier zählt die Ware und die Versandkosten zusammen – von unter 22€ können abgabenfrei nach Deutschland eingeführt werden. Im Kosmetikbereich gibt es aber eine Ausnahme, für die diese Freigrenze nicht gilt: Parfums und Toilettewasser.
Wenn der Wert der Sendung zwischen 22€ und 150€ beträgt, muss die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19 Prozent auf Kosmetik bezahlt werden. Da auch hier eine Steuer von unter fünf Euro nicht erhoben wird, liegt die eigentliche Grenze bei 26€ Sendungswert. Wenn ihr für Ware und Versand über 26€ bezahlt, muss die Ware versteuert werden.
Wenn der Wert der Sendung über 150€ beträgt, muss diese verzollt werden. Bei Kosmetikprodukten beträgt der Zoll 0 bis 6,5% vom Warenwert. Oben drauf werden dann noch die 19% Einfuhrumsatzsteuer erhoben.
Ihr werdet normalerweise direkt von der Zollstelle aufgeboten, um zu bezahlen oder einen fehlenden Beleg oder Rechnung vorzulegen. Die Dienstleistung vom Zoll ist üblicherweise kostenlos, allerdings müsst ihr selber aufs Zollamt gehen und könnt das Paket nicht an eurer Haustür entgegennehmen. Gebühren für die Lagerung eurer Sendung auf dem Zollamt können trotzdem anfallen. Nun gibt es die Möglichkeit, dass ihr die Papiere der Post weiterleitet und DHL für euch beim Zoll antrabt und das Paket öffnet. Neu kostet dieser Service aber 28,50€ pro Paket, auch wenn der Warenwert unter 22€ ist! Passt gut auf diese Kostenfalle auf, Magi hat hier etwas dazu geschrieben.

Wichtige Punkte – einige Gedanken:


–> Beachtet, dass auch Kosmetikprodukte Inhaltsstoffe von geschützten Tierarten wie Kaviar enthalten können. Achtet auf Verbote, Beschränkungen und Bewilligungen und bestellt am besten gar nichts von geschützten Tier- und Pflanzenarten. Ab besten ja ohnehin nur vegane Produkte. 🙂
–> Zölle und Steuern fallen nicht an, um euch zu ärgern. Sie sollen die inländischen Hersteller und verkäufer schützen.
–> Denkt daran, dass auch Kosmetikprodukte Fälschungen sein können. Achtet darauf, bei wem ihr einkauft. Auch wenn ihr unbewusst ein gefaktes Produkt kauft, werdet ihr die Konsequenzen tragen – das kann richtig teuer werden.

Kontakte:
Eidgenössische Zollveraltung: Hier gibt es das Kontaktformular. Adressen, Öffnungszeiten und Telefonnummern der Zollämter findet ihr hier.

Deutscher Zoll: Für eine Auskunft wendet euch bitte per Mail oder Telefon unter der Rubrik Auskünfte für Privatpersonen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kosmetik im Ausland bestellen

  1. hallo!
    ein sehr interessanter artikel, wird mir in diesem jahr sicher mal helfen. danke 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s