Danke und einen guten Start ins NEUE Jahr

Zuerst einmal möchte ich mich bei Ivy bedanken. Ohne Sie hätte ich niemals meine Leidenschaft für´s Bloggen entdeckt. Meine letzten Beitrage, auf Ivy´s Veganpoison, sind schon eine Weile her. Denn seit Herbst habe ich meinen eigenen Blog „zauberisch“. Grund genug um DANKE zu sagen & hier mal wieder etwas zu schreiben.

Dinge, die ich nicht mehr missen möchten:

Die Vegan Beauty Basket erfreut mich seit Beginn im Abo. Für mich ist es die beste Beauty Überraschungsbox auf dem Markt. Alle Produkte sind stets vegan & tierversuchsfrei. Zusätzlich kann man jeden Monat 1-2 Produkte personalisieren. Sprich: Farbe eines Lippenstifts, Nagellacks, Rouge oder die Duftrichtung eines Deos, Blütenwassers, usw. Überraschungsboxen sind tückisch. Entweder super geil oder einfach scheiße. Zumindest wenn man „anspruchsvoll“ ist und das bin ich leider. Diese Box hat mir jedoch noch nie ein enttäuschtes Gesicht geschenkt. Klar, es gab hin & wieder ein Produkt, was ich nicht mochte, mir nicht gefiel. Aber der restliche Inhalt war immer überzeugend. Daher gab es bis jetzt keine Basket, die mir nicht gefallen hat. Unboxings dazu findet ihr sowohl auf Ivy´s als auch auf meiner Blog Seite. 🙂 ❤
BHCosmetics
An folgenden Produkten trägt Ivy Schuld. Ja, ehrlich! Sie hat mich angefixt und seitdem bin ich verliebt!
Kiko – Unlimited Stylo, Lidschattenpaletten von BH Cosmetics und Baby & Kinder sensitiv Waschlotion von lavera.

Seit die Stylos bei mir eingezogen sind, trage ich sogar PINK auf den Lippen. Ich trage sie solo oder mit Lipgloss drüber.

Für Veganer ist es echt schwer gute (!) Lidschatten Paletten zu finden. BH Cosmetics ist nicht nur preislich ein Knaller, die Farben sind toll pigmentiert, halten ohne zu verrutschen und lassen sich spielend verblenden. Einen Beitrag dazu findet ihr auch auf meinem Blog.

Die Lavera Waschlotion ist nicht nur super sanft, sondern auch sehr praktisch. So reicht es z.B.: beim Sport nur diese Tube einzupacken und kann sich damit das Haar, den Körper und das Gesicht waschen. ❤
BH Cosmetics vegan
Sauberkunst und ich sind sowas wie sehr gute Freundinnen. Meine liebste Seife ist die „Tannengold“. Leider gibt es diese nur in der Weihnachtszeit. Finde ich sehr schade, denn sie duftet einfach unglaublich lecker. Seit kurzem gibt es zwei neue Deosorten. Darüber bin ich sehr glücklich, denn die vorhandenen Düfte haben mir leider nicht so zugesagt. Nun duften meine Achseln dezent nach Kirschblüten oder Rosenduft. ❤ Die Konsistenz, der Deocreme, ist unbeschreiblich. Ähnlich einer leicht fettigen Creme, zieht jedoch sofort ein und schützt den ganzen Tag vor Schweißgeruch.
Seit meinem Deo Beitrag im Juni hat sich manches verändert. Sagaseifen gibt es nicht mehr. Die kleine Manufaktur musste leider schließen und ich nutze nun neben den Deos von Wolkenseifen die Cremes von Sauberkunst. ❤ Neu ist auch das SheaMousse ♥ Sanddorn. Es beinhaltet keine Duftstoffe und ist die perfekte Pflege für trockene Haut. Das lockerluftig aufgeschlagene Mousse ist so sparsam in der Anwendung, eine Fingerspitze reicht für das komplette Gesicht aus. ❤
Bio Seasons
Mein Gesicht reinige ich entweder mit dem Reinigungs-Öl von Balea oder nutze das Mizellenwasser und danach das BéBé Lou Bio-Reinigungswasser von Bio Seasons. Mehr über meine Gesichtspflege erfahrt ihr hier: –> klick!
veganer Lippenbalsam
Nun kommen wir zu meinem Highlight! In der Schweiz gibt es seit kurzem von Jean & Len Lippenbalsam (ich glaube, ab Februar auch in Deutschland). Ivy hat mir netterweise alle drei Sorten (!) geschickt und ich bin verliebt! Die rote Verpackung des Balms erinnert mich an einen Pokemon Ball. ❤ Sie sind sehr dezent beduftet und auch beim Auftragen schmecken sie nur ganz zart. Mag ich! 🙂 Zuerst fand ich die Anwendung etwas komisch, hatte aber schnell den Dreh raus. Die Pflegeleistung finde ich super und mag den zarten Glanz auf den Lippen. Diese kleinen Bälle machen echt süchtig und sehen zudem hübsch aus. ❤


Ich mag eigentlich keine Bilder von mir, daher gibt es kaum welche. Dennoch möchte ich zwei mit euch teilen. Schweine stehen ja bekanntlich auch für Glück. 🙂 Das große (und echte) wurde gerettet und auf dem kleinen, flauschigen liegt mein Schatz (Rudi). (Mein Freund hat das Foto geschossen, als wir /ich geschlafen habe*n)

In diesem Sinne, habt einen zauberischen Jahreswechsel & DANKE Ivy! ❤

Hier noch ein Song zum Hüften wackeln Parov Stelar Booty Swing

Tomorrow is the first blank page of a 365 page book. Write a good one.“ (Brad Paisley)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s